Funny Stuff: Bilder, Videos, Texte, Witze und mehr
Lustige und kuriose Texte und witzige Geschichten

Funny Stuff -> Lustige Texte -> Lustige Texte Sammlung 17 - Lustige Listen

 




Wie man Beachvolleyballspieler nerven kann

 

1. Baue mitten auf dem Platz eine Sandburg.

 

2. Verrichte deine Notdurft im Sand (zuscharren nicht vergessen, die Freude der Spieler beim Finden deiner Hinterlassenschaft wird gewaltig sein)

 

3. Entwende die Kurbel zum Netzspannen, du wirst sehen welche kreativen Problemlösungsstrategien bei den Spielern zum Vorschein kommen.

 

4. Beim Anlegen eines neuen Platzes achte darauf, dass das Spielfeld auf mindestens zwei Seiten von einem schnell fließenden Gewässer begrenzt wird.

 

5. Auch ist es hilfreich, wenn der Sand 20cm außerhalb der Spielfeldbegrenzung endet (lustige Blaue Flecken und bunte Platzwunden sind die Folge)

 

6. Schicke kleine Kinder zum Sandspielen in den Platz (die werden ihre Rechen und Schäufelchen schon nicht im Sand vergessen)

 

7. Nichts bringt mehr Freude als ein schönes Schlammbad. Darum solltest du unbedingt das Feld genügend wässern. (Mindestens bis das Wasser knietief steht)

 

8. Verwende das Netz als Hängematte und lege dich, wenn immer du Zeit und Lust hast, für ein kleines Nickerchen hinein. (Es ist nicht deine Schuld, wenn die Netzerzeuger keinen Wert auf reißfestes Material legen)

 

9. Besondere Freude kommt auf, wenn du nach einem Saufgelage das Feld mit bunten Glasscherben verzierst. Nichts ist mit dem Funkeln von Glasscherben bei Sonnenuntergang zu vergleichen.

 

10. Trachte danach alle Bälle zu ergattern die vom Feld rollen und versuche sie mit einem Volleyballservice zurückzuspielen obwohl du das noch nie gemacht hast, es überhaupt nicht kannst und auch nie können wirst. Du verhilfst den Spielern dadurch zu ein bisschen Bewegung (Die faulen Säcke liegen doch sowieso sonst den ganzen Tag am Strand herum)

 

Wenn du diese Ratschläge, wenn immer du in die Nähe eines Beachplatzes kommst, beherzigst, wirst du das Leben jedes Spielers um lustige Episoden bereichern und davon kann es ja soviel ich weiß nie genug geben, oder?



Kalorien-Regeln: Kleine Hilfestellung

 

1. Wenn du etwas ißt und keiner sieht es, dann hat es keine Kalorien.

 

2. Wenn du eine Light-Limonade trinkst und dazu eine Tafel Schokolade ißt, dann werden die Kalorien in der Schokolade von der Light-Limonade vernichtet.

 

3. Wenn du mit Anderen zusammen ißt, zählen nur die Kalorien, die du mehr ißt als die Anderen.

 

4. Essen, das zu medizinischen Zwecken eingenommen wird, z.B. heiße Schokolade, Rotwein, Cognac zählt NIE.

 

5. Je mehr du diejenigen mästest, die täglich rund um dich sind, desto schlanker wirkst du selbst.

 

6. Essen, das als ein Teil von Unterhaltung verzehrt wird (Popcorn, Erdnüsse, Limonade, Schokolade oder Zuckerln), beim Videoschauen oder beim Musikhören, enthält keine Kalorien, da es ja nicht als Nahrung aufgenommen wird, sondern nur als Teil der Unterhaltung.

 

7. Kuchenstücke oder Gebäck enthalten keine Kalorien, wenn sie gebrochen und Stück für Stück verzehrt werden, weil das Fett verdampft, wenn es aufgebrochen wird.

 

8. Alles was von Messern, aus Töpfen oder von Löffeln geleckt wird, während man Essen zubereitet, enthält keine Kalorien weil es ja ein Teil der Essenszubereitung ist.

 

9. Essen mit der gleichen Farbe hat auch den gleichen Kalorieninhalt (z.B. Tomaten und Erdbeermarmelade, Pilze und weiße Schokolade).

 

10. Speisen die eingefroren sind, enthalten keine Kalorien, da Kalorien ein Wärmeeinheit sind.



8 Hilfsangebote, die wir nur ungern hören möchten.

 

1. Soll ich Ihnen eine Kotztüte holen?

 

2. Ich leih Dir mein Fahrrad, bis Du Deinen Führerschein wieder hast.

 

3. Ich frage wegen Deiner Sache meinen Arzt, der kennt sich aus mit Geschlechtskrankheiten.

 

4. Dieter zeigt Ihnen gern den Rest der Anstalt, er kennt sich hier bestens aus, er ist seit 8 Jahren hier.

 

5. Nicht gleich verzweifeln, ich habe einen Schwager, der ist Vertreter für potenzsteigende Mittel.

 

6. So, so, Du kannst Dich nicht erinnern, dann wollen wir mal sehen, ob wir Deinem Gedächtnis nicht etwas nachhelfen können.

 

7. Hier sind 30 Cent, damit können Sie Ihren Anwalt anrufen.

 

8. Ich mixe Dir einen starken Drink, der betäubt die Schmerzen.



Bücher die es nie geben wird

"Kulinarische Gerichte aus England"

"Amerikanische Geschichte"

"Russische Marktwirtschaft"

"Die Frau als Herr im Haus" von Verona Feldbusch

"Stressbewältigung für Beamte"

"Mein Freund, Onkel Sam" von Saddam Hussein

"Meine besten Milchmixgetränke" von Harald Juhnke

"Fehlerfreies Programmieren" von Bill Gates

"Natürliches Aussehen" von Michael Jackson

"Harmonie und Eintracht" von Tic Tac Toe

"Luxus" von Mutter Theresa

"Der offizielle, bestätigte und autorisierte Microsoft-Bugreport"

"Sicheres Fahren" von Ayrton Senna

"Amerikaner die keine Schusswaffe besitzen"

"Safer Sex" von Freddy Mercury

"Australische Philosophen"

"Glückliche Ehejahre" von Al Bundy

"Bericht der Apollo 13 Mondlandung"

"Erfolgreiche Jobsuche" von Peggy Bundy

"Bildband erfolgreicher, gut aussehender Passfotos"

"Katzenpflege leichtgemacht" von ALF

"Dankesbriefe an Bill Gates"

"Home, sweet home" von Dr. Kimble

"Das Logbuch der Titanic"

"Mein liebstes Kind, das Auto" von Joschka Fischer

"Das katholische Kamasutra"

"Leben ohne Qualm" vom Marlboro Man

"Fairer wirtschaftlicher Wettbewerb" von Bill Gates

"Menschenrechte" von Adolf Hitler

"Erfolgreiche Politik" von Schröder

"Demokratie" von Fidel Castro

"Gesunde amerikanische Nahrungsmittel

"Abnehmen leichtgemacht" von Luciano Pavarotti

"Hochdeutsch leichtgemacht" von Georg Hackl

"Rassisten mit 3-stelligem IQ!"

"PC Aufrüsten und Reparieren" von Vobis

"Kochrezepte aus Äthiopien"

"Sehenswürdigkeiten am Südpol"

"Begabte Rapper"

"Intelligente DVU-Wähler"

"Lexikon der ehrlichen Politiker"

"Hitzewellen in Norddeutschland"


Kinderbücher, die es nie geben wird

 

Du bist anders als die anderen, und das ist schlecht

 

Der Junge, der starb, nachdem er sein ganzes Gemüse aufaß

 

Papas neue Freundin namens "Horst"

 

Emily hat die falsche Hautfarbe

 

Hammer, Schraubenzieher und Schere: "Ich kann das schon!"

 

Per Anhalter reisen für Kinder

 

Vanessa war böse, deswegen liebt ihre Mama sie nicht mehr

 

Der neugierige Kevin und der Elektrozaun

 

Alle Haustiere kommen in die Hölle

 

Die kleine, feige Petze

 

Manche Kätzchen können fliegen

 

Opa bekommt einen Sarg

 

Die magische Welt der Müllhalde

 

Das war's, ich gebe Dich zur Adoption frei

 

Garfield und die Katzenleukämie

 

Mama liebt jetzt das neue Baby

 

Fremde haben die leckersten Süßigkeiten

 

Heulen, Treten und Jammern öffnen Dir jede Tür

 

Du warst ein Verhütungsfehler

 

30 Dinge, mit denen Kinder spielen, die reicher sind als Du

 

"Plopp!" machte der Hamster und andere lustige Mikrowellenspiele

 

Rabauken verdienen den Tod

 

Alpträume sind wahr

 

Wo willst Du am liebsten begraben werden?

 

Wie Maria die Windschutzscheibe versaute oder "Hast Du Dich auch angeschnallt?"

 

Herr Gabel und Frau Steckdose können gute Freunde sein

 

Orte, and denen Mama und Papa die schönsten Dinge verstecken

 

Papa trinkt, weil Du weinst

 

Die Überraschung am Grunde des Teichs

 

"Ich traue mich doch!" oder "10 Mutproben, die beweisen, daß Du kein Feigling bist"

 

So lernst Du erwachsene Freunde über das Internet kennen

 

20 lustige Straßenspiele

 

Wer dumm ist, wird nie was



14 Vorteile von Alkohol am Arbeitsplatz

 

1. Die Mitarbeiter gehen lieber zur Arbeit.

 

2. Die Kommunikation wird ehrlicher.

 

3. Beschwerden über niedrige Gehälter nehmen ab.

 

4. Die Mitarbeiter sagen dem Management, was sie denken und nicht was es hören will.

 

5. Es fördert Fahrgemeinschaften.

 

6. Die Zufriedenheit am Arbeitsplatz steigt, weil alles egal wird.

 

7. Die Kolleginnen sehen besser aus.

 

8. Das Essen in der Cafeteria schmeckt besser.

 

9. Mitarbeiter machen die Happy Hour gleich in der Firma und arbeiten damit länger.

 

10. Alle werden kreativer.

 

11. Die Chancen, den Chef nackt zu sehen steigen.

 

12. Man braucht weniger Kaffee, um wieder nüchtern zu werden.

 

13. Es gibt weniger Stress und damit weniger Herzinfarkte.

 

14. Du kannst wegen Leberschaden in Frühpension gehen.





Dinge, die du nicht hören willst, wenn du operiert wirst

 

> Hebt das besser auf, vielleicht brauchen wir es wieder

 

> Ruf' 'mal einer die Putzfrau, wir brauchen einen Mop

 

> Nimm' dieses Opfer an, oh Herr der Finsternis

 

> Aus, aus! Bring' das zurück, böser Hund!

 

> Warte einen Moment... Wenn das der Blindarm ist, was war denn das?

 

> Gib' mir mal das... das... uh, das Ding da...

 

> Hoppla, ich habe gerade meine Rolex verloren

 

> Hat schon mal einer 500 ml von dem Zeug überlebt?

 

> Mist, das Licht ist schon wieder ausgefallen

 

> Weißt ja, für Nieren kriegt man mächtig Kohle; wow, da sind ja sogar zwei drin...

 

> Alle bleiben ruhig stehen. Ich hab' meine Kontaktlinsen verloren

 

> Stopp' doch 'mal einer dieses Ding da drinnen. Das dauernde Bumm-Bumm stört mich in meiner Konzentration...

 

> Was sucht denn das da hier? Ich hasse das, wenn Ihr immer Euren Kram verliert...

 

> Eh geil! Kannst Du das andere Bein auch umdrehen?

 

> Ich wünschte, ich hätte meine Brille nicht vergessen

 

> Nun Leute, das wird ein Experiment für uns alle

 

> Tupfer... Mist... Der Boden war doch sauber, oder?

 

> Was heißt: "Der war nicht hier für eine Geschlechtsumwandlung?"

 

> Hat jemand mein Skalpell gesehen?

 

> Und nun entnehmen wir das Gehirn und implantieren es in einen Affen-Körper...

 

> Und nun noch ein Bild aus der Richtung; Mann, das ist wirklich ein Monster.

 

> Schwester, der Patient hatte doch einen Organspender-Ausweis?

 

> Keine Angst, ich denke, es ist noch scharf genug.

 

> Was meinst Du mit: "Ich will die Scheidung" ?

 

> Feuer! Feuer! Alle raus hier!

 

> Mist! Seite 47 des Handbuchs fehlt.



Wie viele Mailinglistenleser braucht man, um eine Glühbirne auszuwechseln?

 

Antwort: 1692(!)

 

1 der die Glühbirne auswechselt und an die Mailingliste schreibt, daß sie ausgewechselt wurde.

 

14 die ähnliche Erfahrungen gemacht hatten und schreiben, wie man die Glühbirne anders hätte wechseln können.

 

7 die auf die Gefahren des Glühbirnenauswechselns hinweisen.

 

27 die auf Tippfehler und grammatikalische Fehler hinweisen, die in den Glühbirnenpostings gemacht wurden.

 

53 die die Grammatiker beleidigen und anschnauzen.

 

156 die die Listen-Administratorin anschreiben, sich über die Glühbirnenmails beschweren und der Meinung sind, dass diese Mails hier nicht hingehören.

 

41 die die Beleidigungen der Grammatiker berichtigen.

 

109 die in die Liste schreiben, daß diese Liste nicht für Gl\xfchbirnen gedacht ist und dass man die Diskussion in alt.lite.bulb weiterführen sollte.

 

203 die verlangen, dass die Crosspostings nach alt.grammar, alt.spelling und alt.punktuation aufhören.

 

111 die die Mail verteidigen, weil wir alle Glühbirnen benutzen und die Mail daher sehr wohl in diese Liste gehört.

 

306 die darüber debattieren, welche Glühbirnenwechselmethode \xfcberlegen ist, wo man die besten Glühbirnen bekommt, welche Sorte Gl\xfchbirnen am besten ist und welche Marken fehlerhaft sind.

 

27 die URL's posten, wo man Glühbirnen sehen kann.

 

14 die sagen, dass die vorherigen URL's falsch sind und die richtigen Adressen posten.

 

3 die Links mailen, die sie in den URL's gefunden haben, die relevant für die Mailingliste sind, was zeigt, daß Glühbirnen auch relevant für die Liste sind.

 

33 die alle Mails zusammenfassen, komplett zitieren (inklusive Header und Footer), um darunter zu schreiben: "Me Too"

 

12 die verkünden, daß sie die Mailingliste abbestellen, weil sie diese Glühbirnendiskussion nicht länger ertragen können.

 

19 die die "Me Too's" zitieren, um "Me Three" darunter zu setzen.

 

4 die vorschlagen, dass die Poster sich die Glühbirnen-FAQ durchlesen.

 

1 der vorschlägt, dass die Newsgroup alt.change.light.bulb eingerichtet wird.

 

47 die sagen, daß alt.physic.cold_fusion für das Thema vorgesehen ist.

 

143 die für die Einrichtung von alt.change.light.bulb stimmen.

 

27 die einfach nur 'unsubscribe' von sich geben, da sie nicht kapiert haben, daß sie an den Listserver, statt an die Liste schreiben m\xfcssen.

 

42 die maximal große Bilder vom Halogen-Birnchen bis zum mannshohen Suchscheinwerfer an die Liste mailen.

 

78 die sich darüber aufregen.

 

1 die seit den Bildern Probleme hat, ihre Mail abzuholen, da ihr Modem/Festplatte/Rechner da nicht mehr mitspielt.

 

1 der vorschlägt, man könnte das doch live diskutieren im IRC auf dem Channel #bulbs und nach Wochen vergeblichem Wartens auf Response aufgibt.

 

5 die vorschlagen, eine extra Mailingliste aufzumachen für das unerschöpfliche Thema "Glühbirne".

 

35 die dem obigen zustimmen (natürlich auf der Liste).

 

126 die dagegen sind und das natürlich auch lautstark auf der Liste kundtun.

 

und 1 der meint daß die Glühbirne nicht gewechselt werden müßte...

 


Die 4 dümmsten Bemerkungen beim Vorstellungsgespräch

 

1. Schön, dass Ihr Firmenname so leicht zu buchstabieren ist, ich habe nämlich Probleme mit der Rechtschreibung.

2. Ich habe mich über Ihre Stellenanzeige sehr gewundert, denn ein Computer könnte die Arbeit doch viel schneller machen.

3. Den gleichen Anzug wie Sie hatte auch mein Onkel Eduard bei seiner Beerdigung getragen.

4. Ich bin ehrgeizig und hoffe schnell empor zu kommen, zu einem Job wie den Ihren!



Wie tötet man einen Verein? 10 Gebote für notorische Miesmacher

 

1. Bleibe grundsätzlich jeder Versammlung fern. Läßt sich Dein Erscheinen aber wirklich nicht vermeiden, dann komme zu spät.

2. Wenn Du schon zu einer Versammlung gehst, dann finde Fehler in der Arbeit der Vorstandsmitglieder, vorwiegend in der des Vorsitzenden.

3. Lasse Dich nie für ein Amt oder einen Ausschuß benennen oder wählen. Es ist viel leichter zu kritisieren als irgend etwas selbst zu tun. Sei jedoch stets beleidigt, wenn Du für ein Amt nicht benannt wirst.

4. Wenn Dich der Vorsitzende bittet, Deine Meinung zu einer wichtigen Angelegenheit zu äußern, dann sage ihm, daß Du dazu nichts zu sagen hast. Später erzähle jedem, was eigentlich hätte getan werden müssen.

5. Mach nichts selbst. Wenn andere Mitglieder Gemeinschafts- arbeiten verrichten, dann grolle und erkläre öffentlich, daß der Verein von einer Clique beherrscht wird.

6. Höre grundsätzlich nicht zu und sage später, daß Dir niemand was gesagt hat.

7. Stimme für alles und tue das Gegenteil.

8. Stimme mit allem überein, was während der Versammlung gesagt wird, und erkläre Dich nach dem Schlußwort damit nicht einverstanden.

9. Beanspruche alle Annehmlichkeiten, die Du durch die Vereinszugehörigkeit erlangen kannst, doch trage selbst nichts dazu bei.

10. Wenn Du gebeten wirst, Deinen Beitrag zu entrichten, dann empöre Dich über eine solche Impertinenz.

 

Wenn Du diese Punkte stets beherzigst und viele mit Dir, kannst Du gewiß sein, daß wir die Auflösung unseres Vereins alsbald beschließen werden.


 

Texte Sammlung 18



| Funny Pics | Videos | Texte | Witze | Sprüche | SMS | Tricks | Rätsel | Downloads

Mysteriöses und Fun: Home Autor